Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Klicksave: Anleitungen zu Facebook, VZ, uvm.

Freitag, 04. Juni 2010 von Benjamin

Auf Klicksave.de gibt es gute Infos für Kinder, Eltern und Lehrer zu den Themen Datenschutz, Sozialen Netzen und Abzocke im Internet.

Nur anmelden würde ich mich bei denen nicht 🙂

Soziale Netze:

Andere Materialien

Über klicksafe

Im Bereich „Über klicksafe“ stellt sich die Initiative vor. Seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Dies geschieht, neben der Information über Themen sowie durch Materialien und Schulungen z.B. für Lehrer, auch über die Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern in Deutschland und auf europäischer Ebene, über eine breit angelegte öffentliche Kampagne sowie durch die Beteiligung am jährlich stattfindenden internationalen Safer Internet Day.

Frontal 21 über den TÜV und SchülerVZ

Donnerstag, 03. Juni 2010 von Benjamin

Diaspora – Dezentrales Freundesnetzwerk

Donnerstag, 13. Mai 2010 von Benjamin

Stiftung Warentest: Soziale Netze

Dienstag, 30. März 2010 von Benjamin

Tabelle mit Detailinformationen

http://www.test.de/themen/computer-telefon/test/Soziale-Netzwerke-Datenschutz-oft-mangelhaft-1854798-1855785/

Hachja

Datenschutz oft mangelhaft

Datenklau leicht gemacht

Bei Jappy hat es nur eine Woche gedauert, den Passwortschutz zu umgehen …

Bezahlung mit privaten Daten

Die Netzwerke sind nicht immer kostenlos, selbst dann nicht, wenn es draufsteht. Die Mitglieder zahlen häufig indirekt mit ihren privaten Daten …

Der Nutzer ist gefordert

Ein Netzwerk, das Informationsaustausch und Datenschutz in Einklang bringt, existiert noch nicht. Solange es solche Netzwerke nicht gibt, muss der Nutzer selbst aktiv werden. Um sein Profil vor ungewollten Einblicken abzuschotten, sollte er die Angabe persönlicher Daten auf das unbedingt Nötige beschränken und sein Profil nur für vertraute Personen sichtbar machen …

 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)