Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Update zu Kinderpornowebsperren

Freitag, 09. Juli 2010 von Benjamin

Futurezone berichtet, dass Kinderpornos meistens in den USA gehostet werden und das löschen problemlos funktioniert:

„Löschung funktioniert problemlos“

Internet-Nutzer können bei Stopline – auch anonym – Websites mit Kinderpornografie und NS-Wiederbetätigungsinhalten melden. Im Rahmen des EU-Projekts INHOPE ist Stopline mit Partnerstellen in ganz Europa vernetzt.

Sollte sich das Material nach Überprüfung als illegal herausstellen, werden Polizei und betroffene Provider verständigt und die Daten gelöscht. In Österreich funktioniere die Löschung der illegalen Inhalte problemlos, so Projektleiterin Barbara Schloßbauer. Befinden sich die illegalen Inhalte auf Servern im Ausland, wird die Meldestelle in dem betroffenen Land kontaktiert, die sich bei den Providern um die Löschung bemüht. „Es ist unserer Erfahrung nach keineswegs so, dass das Löschen im Ausland ganz schwierig oder gar unmöglich ist“, so Schloßbauer.

Und Australien verschiebt die Einführung seiner Internet-Filter – wegen Widerstandes

http://futurezone.orf.at/stories/1653180/

http://www.heise.de/tp/blogs/6/147985

 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)