Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Deutschland ausschalten?

Samstag, 09. Juni 2012 von Moritz

Überall Flaggen – nationaler Dreck. Doch Flaggen einsammeln oder den gelben Streifen abschneiden war gestern.

Die Devise 2012: DEUTSCHLAND AUSSCHALTEN! ganz einfach:

Deutschland per Infrarot Multi Fernbedienung ausschalten...

Das ganze gibts für 15 € auf getdigital.de von dort habe ich auch das Bild, dass da oben eingefügt ist (Quellangaben und so). Viel Spaß beim Shoppen – Elektropunk statt Deutschland! Den toleranten Nazis den Spaß verderben:

schwarzgelbgold

Montag, 05. März 2012 von Moritz

Die Ersetzung von Wulff durch einen noch Deutscheren (es gibt da auch noch ne antideutsche Gegenkandidatin) gerät in den Hintergrund. Warum? Die FDP steigt wieder auf, meint sie zumindest und so haben sich CDU + CSU + FDP für die nächste Zeit auf Folgendes geeinigt (meine Sicht der Dinge):

  • Reformen sind irgendwie dumm, lassen wir doch die Bildungssysteme so ungerecht wie möglich und Bildungspolitik darf Ländergrenzen überschreiten
  • Alle Menschen sind vor dem Gesetz irgendwie doch nicht gleich, daher Gefängnis trotz Bewährung für junge Menschen
  • Ein TÜV für Finanzprodukte, die eigentlich schon durch die Abwrackprämie erfasst werden sollten
  • Ob Vater oder Mutter, Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
  • Gebäudesanierung wird gefördert, ich rieche schon die damit einhergehende Mieterhöhung
  • Man darf nicht gewerblich Sterbehilfe leisten, also Kapitalismus abschaffen- nein – gewerbliche Sterbehilfe für Tiere abschaffen – nö auch nicht.
  • Irgendwie ist Solarförderung doch gut, nochmal drüber reden???
  • Achso, das Beste zum Schluss: Über Vorratsdatenspeicherung sprechen wir gar nicht, das machen wir einfach.

Das reicht Euch nicht – mir auch nicht, aber die nächsten Jahre werden wir noch mehr hören – juhu…

Egotronic – Was Soll’s (feat. Rüde & Yari) from Audiolith Records on Vimeo.

 

Achso hier noch schnell mein 10 Punkte Plan, wenn Staaten irgendetwas taugen würden und falls sich Union und FDP nochmal Treffen:

1. Mindestlohn: 10 €
2. Arbeitszeitverkürzung: 25 Stunden Woche
3. Bedingungsloses Grundeinkommen: 600 € im Monat
4. Nahverkehr: Fahrscheinlos
5. Bundesnachrichtendienst: Abschaffung
6. Bildung: Freier Zugang
7. Drogen: Legalisieren
8. Besetzungen: Legalisieren
9. Mietobergrenze: 4 € / m²
10. Erneuerbare Energien: 100 %

 

Prinzipientreu, deutsch, Christian Wulff

Sonntag, 12. Februar 2012 von Moritz

Einen ganzen Monat nach der Hetzkampagne der kompletten Presse, vielen Tiefschlägen und einigen Shitstorms immer noch im Amt Christian Wulff, wer hätte das gedacht: Christian Wulff!

Deutschland braucht Christian Wulff, wie meine Abwehrkräfte tägliche Activia Drinks. Er ist der Fells in der Brandung, ein echter Mann, der erste nach der RAF, der sich mit der BILD anlegt. Er bleibt im Amt! Neben seiner schwierigen Arbeit und den vielen auswärtigen Übernachtungen hat er sich dennoch die Zeit genommen mir sein Autogramm zu senden, mit freundlichen Empfehlungen des Bundespräsidialamts:

Christian Wulff, Bundespräsident, CDU

Unterwürfig akzeptiere ich, dass nicht die 45 bestellten, sondern nur das eine, das echte und einzig wahre Autogramm meinen Briefkasten erreichte. Wulff ist momentan beliebter denn je, wie sonst erklärt sich das Umfragehoch seiner Partei CDU. Es ist auch mal gut, hören wir rum auf diesem Mann herumzuhacken. Immerhin ist er nicht der Präsident eines Landes, dass aus wirtschaftlichen Gründen Krieg führt. Gott sei Dank, Wulff bleibt! Darauf einen Schluck lauwarmen Hagebuttentee und euch einen feierlichen Sonntag.

 

*dieser Artikel ist nicht ernst gemeint, ich mache mich lediglich über den Bundespräsidenten lustig und
schädige unnötige Amtswürde.

Straftäter Schäuble

Dienstag, 30. August 2011 von Moritz

Wolfgang, was du als Innenminister schon nicht geschafft hast, wirst du als Finanzminister auch nicht mehr hinbekommen, gute Politik nähmlich. Jetzt gibts Ärger wegen dem Abkommen zwischen Schweiz und Deutschland, vielleicht möchtest du auch deine eigene Steuerhinterziehung vertuschen? Wer weiß das schon. Auf jeden Fall hat Schäuble Gegner: http://www.attac.de/…/steuerflucht/

Auf der Seite könnt ihr übrigens immer noch den Protestbrief unterzeichnen!

Schäuble begeht Beihilfe zur Steuerflucht

Gemeinsam mit Bündnispartnern hat Attac eine Kampagne gegen das kürzlich paraphierte Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland gestartet. Ziel der Kampagne ist es, die Ratifizierung des Abkommens in Bundestag und Bundesrat zu verhindern. Träger der Kampagne sind Campact, das Netzwerk für Steuergerechtigkeit (Tax Justice Network), die Verdi-Fachgruppe Finanz- und Steuerverwaltung, die Initiative Vermögender für eine Vermögensabgabe sowie Attac.

Finanzminister Wolfgang Schäuble ist offenbar bereit, Beihilfe zur Steuerflucht und Geldwäsche zu leisten. Steuerflüchtige sollen nach diesem Abkommen nicht nur straffrei ausgehen und weniger nachzahlen als Personen, die sich selbst angezeigt haben. Viel schlimmer ist aus Sicht von Attac, dass Deutschland für wenige Zugeständnisse das Schweizer Bankgeheimnis weiter akzeptiert. Jahrelange internationale Bemühungen, Informationen über Kapitalerträge durch den automatischen Informationsaustausch genauso weiterzugeben wie bei Arbeitseinkommen, werden unterlaufen, wenn dieses Abkommen wie geplant ab 2013 in Kraft tritt. Der Status der Schweiz als Steueroase wäre zementiert. Andere Steueroasen wie Luxemburg oder Österreich wittern schon Morgenluft, wie erste regierungsamtliche Verlautbarungen zeigen.

Fast 50.000 Bürgerinnen und Bürger haben bereits im Rahmen der Kampagne einen Protestbrief an die Ministerpräsidenten der Bundesländer und an die Bundestagsfraktionen im Internet unterschrieben. Die Kampagne plant zudem Aktionen in Berlin und den Landeshauptstädten. Am kommenden Mittwoch geht es nach Aarau in der Schweiz, wo der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann Gespräche führen will. Wir werden Kretschmann klar machen, wie enttäuscht wir darüber sind, dass er als erster Ministerpräsident andeutet, dem Abkommen im Bundesrat zustimmen zu können. Offenbar ist er entgegen der Rhetorik der Grünen bereit, Steuerflucht und Steuerkriminalität für immer hinzunehmen. Das Geld wäre besser in eine ökologische Wende investiert, als auf schwarzen Konten in der Schweiz zu liegen.

Attac begrüßt die Proteste der Steuerfahnder und der Deutschen Steuergewerkschaft gegen das geplante Abkommen.

Deutsche Waffen, Deutsches Geld…

Dienstag, 01. Februar 2011 von Moritz

Wieder mal sieht man was aus Waffenexporten zur „Friedenssicherung“ wird:

Waffen made in Germany für das ägyptische Regime
„Friedensorganisationen kritisieren, dass die Waffenlieferungen zwischen 2008 und 2009 für Ägypten verdoppelt worden sind

Werden die Proteste in Ägypten auch mit Waffen aus Deutschland unterdrückt? Diese Frage stellt sich, nachdem Friedensorganisationen in einer gemeinsamen Presseerklärung darauf hingewiesen haben, dass das Land am Nil zu den bedeutenden Importeuren von Waffen aus Deutschland gehört. “ (weiterlesen auf Telepolis)

Was juckt’s mich
Wenn ein Negerstamm krepiert
Weil eine deutsche Gasgranate explodiert
Was juckt’s mich
Wenn ein Araber verreckt
Weil in ihm eine deutsche Kugel steckt

Was juckt’s mich
Wenn die halbe Welt
über’n Jordan geht
Wenn’s mit uns’rer Wirtschaft
Nur nach oben geht

Deutsche Waffen, deutsches Geld
Schaffen Ordnung in der Welt
Deutsche Waffen, deutsches Geld
Schaffen Ordnung in der Welt

Was juckt’s mich
Wenn da irgendwo ein Kind nur Hunger hat
Dafür gibt’s auf ’nen deutschen Panzer
Zehn Prozent Rabatt
Was juckt’s mich
Wer da unterdrückt, oder wer der
Unterdrückte ist
Hauptsache die Kohle stimmt
Uns die Partei die sich dran rausfrisst

Und wenn uns das Gewissen plagt
Und in der Zeitung Schlimmes steht
Dann schicken wir noch Medikamente
Damit es weiter geht

Normahl: Deutsche Waffen

Deutschland subventioniert Asgaard

Dienstag, 25. Mai 2010 von Benjamin

Nicht genug, dass wir als Deutsche überhaupt Söldner haben.

Wir finanzieren auch noch einen Großteil ihrer Ausbildung!

http://www.tagesschau.de/inland/asgaard108.html

___________________

Mal schauen, ob ich dafür abgemahnt werde …

Carta: Abmahnrepublik Deutschland (I)

Donnerstag, 22. April 2010 von Benjamin

ich hoffe, das wirklich etwas aus diesem längst überfälligen Zusammenschluss wird.

Deutschland entwickelt sich zum Musterland der Abmahnungen, Unterlassungserklärungen und Einstweiligen Verfügungen. Anständige Beilegung von Konflikten? Gespräche? Einvernehmliche Lösungen? Das war gestern. Es wird nicht mehr lange gefackelt, es wird geklagt. Zeit für eine Allianz gegen die Pervertierung des Abmahnrechts.21.04.2010 |

Drei Meldungen von gestern: „Die erste Einstweilige Verfügung wegen eines Tweets“, „Axel Springer mahnt BILDblog ab“, „Bistum Regensburg erwirkt einstweilige Verfügung gegen Blogger“.

http://carta.info/26015/abmahnrepublik-deutschland-i/

Ein Verschuldungs/Ausgaben Überblick

Donnerstag, 04. Februar 2010 von Benjamin
 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)