Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Werbung: Leopard 2 gegen Demonstranten

Sonntag, 03. Juli 2011 von Benjamin

Was für eine Sauerei – wir bewerben den Leopard 2 doch tatsächlich als Mittel gegen Demonstranten – da fällt mir nichtsmehr zu ein.

Schluss mit Gutti und jetzt?

Mittwoch, 02. März 2011 von Moritz

So, der Kerl ist erst mal weg. Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten was nun passiert:

Fall 1:
Von und zu Guttenberg ist zurück getreten, aber heißt das auch keine Macht mehr? Die Arme und Teile der Bevölkerung stehen hinter ihm. Es bricht ein Bürgerkrieg aus und Guttenberg wird im Königreich Deutschland der oberste Monarch. Die Thronfolge ist auch geklärt, Kinder hat er ja. Sehr wahrscheinlich ist das nicht.

Fall 2:
Nach ihm kommt niemand, die Bundeswehr wird abgeschafft und alle Kriege beendet. Das Geld wird in die Bildung der Bevölkerung gesteckt und alle Menschen merken plötzlich, dass man die CDU auf keinen Fall wählen kann (auch nicht die CSU). Guttenberg leitet also das Ende ein.

Fall 3:
Merkel findet einen strammen CSU Mensch, der Bock auf Krieg hat und sich ein bisschen schlauer anstellt. Vielleicht Thomas de Maizière, der kennt sich zumindest schon mit „Terror“ aus. Aber halt, der ist nicht bei der CSU. Aber macht nichts, dafür nen Innenminister aus Bayern, da hätte ich Bock. Bitte nicht.

Fall 4:
Merkel fällt. Sie hat keinerlei Rückhalt mehr aus der Bevölkerung, weil sie es nicht geschafft hat, dass Guttenberg bleibt und auf der anderen Seite ihn auch nicht direkt vor die Tür gesetzt hat (sie hat also wie immer nichts gemacht). Seehofer wird Bundeskanzler und bald schäumt nicht nur der Chiemsee – sondern auch Rhein, Main, Elbe und Oder…

Und was dabei die Masse nicht kritisiert: Mit Steuergeldern finanziert, wird in Afghanistan fröhlich weiter geschossen. Soldaten sind tödlich, sterben manchmal aber auch. Das ist halt so, denn Deutschland befindet sich im Krieg…ähhh….nlichem Zustand. Gutti Nacht und viel Spaß bei der Lösung des Rätsels, den Schuh halte ich schon bereit!

Gutti überm Müll

Mittwoch, 26. Januar 2011 von Moritz

Habe mir den lieben Verteidigungsminister aufgehängt… genau über den Mülleimer! Wenn ich ihn mit Müll bewerfe fällt dieser in den Sack, vielleicht fällt Gutti demnächst mit.

Posing mit seiner Frau bei Kerner in Afghanistan. Die jüngsten Skandale bei der Bundeswehr, teure Transportpanzer und jetzt auch noch Transportflugzeuge. Auf der anderen Seite ist angeblich kein Geld da…

Militärtransporter wird weiter gebaut – Deutschland dealt mit A400M
Die Regierungskoalition einigt sich auf die Fortsetzung des A400M-Programms. Sie will aber ein Viertel der von Deutschland bestellten Militärtransporter an Dritten weiterverkaufen. Die Grünen sind entsetzt und sprechen von einem „faulen Deal“. Dies sei ein Geschenk für EADS, für das der Steuerzahler die Risiken trage. (weiterlesen auf ntv.de)

Echt toll, was da so abläuft. Deutschland ist ja inzwischen auch im Krieg. Soldaten töten und morden. Ob das jetzt auf Befehl passiert oder nicht – es ist immer noch ein Mensch dahinter, der sich entschließt einen anderen Menschen zu töten und da kommt man auch nicht aus der Verantwortung, da ist Befehl nicht Befehl, da ist Töten gleich Töten! Das ist jetzt vielleicht ein bisschen platt formuliert, aber was soll man dazu groß sagen. Aber der internationale Terrorismus ist ja für alles zu haben…

Wie wäre es statt Waffen mit der Erhöhung von Harz IV Regelsätzen, der Rente oder des Kindergelds? Oder freie Bildung statt Rumgeballer, Personennahverkehr umsonst statt Panzer und Transportflugzeugen oder einfach Nachdenken vor der nächsten Wahl und das Kreuz nicht bei einer Kriegspartei machen!

Kundus-Affäre bald vor Bundesgerichtshof

Freitag, 09. Juli 2010 von Moritz

Gerade bei stern.de gefunden:

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg trifft im Untersuchungsausschuss zur Kundus-Affäre möglicherweise bald auf von ihm entlassene Widersacher. SPD und Linke wollen eine zeitgleiche Vernehmung des CSU-Ministers mit dem von ihm entlassenen Ex-Staatssekretär Peter Wichert und den vom Minister ebenfalls entlassenen früheren Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, juristisch erzwingen und haben deswegen Klage beim Bundesgerichtshof eingereicht. […]
SPD, Linke und Grüne wollen dagegen bis Ende des Jahres 26 weitere Zeugen vernehmen, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nach einem von der Opposition vorgelegten Terminplan soll sie am 16. Dezember aussagen. „Die Aussage ist für uns unverzichtbar, weil die Regierung im Wahlkampf bestritten hat, dass es bei dem Luftschlag zivile Opfer gegeben hat“, sagte der Grüne Nouripour. Anders als bei bisherigen Zeugenaussagen müsse ihre Vernehmung öffentlich sein. „Eine geheime Vernehmung müsste die Koalition schon gut begründen“, meinte Nouripour.

Der Untersuchungsausschuss untersucht die Umstände, die im September 2009 zu einem Luftangriff auf zwei von den Taliban entführte Tanklastwagen führten, bei dem 142 Zivilisten starben. Den Angriff hatte der deutsche Oberst Georg Klein angeordnet.

Bundeswehr abschaffen!

Amokgefahr in Berlin

Montag, 07. Juni 2010 von Moritz

In Berlin wurde zum wiederholten Mal ein bewaffneter Mann in einem Schulgebäude gesichtet!!!

Aber warum regt man sich darüber auf? In unserer Gesellschaft soll doch jeder junge Mann zum Dienst an der Waffe herangeführt werden. Frauen sind inzwischen auch willkommen. Sicher ist sich jeder klar darüber, dass eine solche Waffe nicht in Schulen benutzt werden soll, nur zum Töten von Terroristen. Wir haben in Deutschland auch nur eine der größten Waffenindustrien der Welt, aber was solls, wenn wir sie nicht bauen würden, kämpften die Menschen noch unzivilisiert mit Stöcken. Und wir wollen doch den Fortschritt! Warum nicht Waffenkunde als Schulfach und noch mehr Bundeswehrsoldaten an die Schulen!

Artikel von Spiegel Online

Schulverbot für Bundeswehr

Donnerstag, 27. Mai 2010 von Benjamin

Ich hoffe das Beispiel macht Schule !!!

Schüler wehrt euch gegen diese einseitige Propaganda …

http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/bundeswehr-hausverbot-an-einer-schule-article857148.html

Der Schreiber des Artikels findet das übrigens nicht so gut …

Deutschland subventioniert Asgaard

Dienstag, 25. Mai 2010 von Benjamin

Nicht genug, dass wir als Deutsche überhaupt Söldner haben.

Wir finanzieren auch noch einen Großteil ihrer Ausbildung!

http://www.tagesschau.de/inland/asgaard108.html

___________________

Mal schauen, ob ich dafür abgemahnt werde …

 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)