Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Wer kontrolliert die Überwacher?

Sehr guter Artikel (CC) mit dem Thema:
Überwachung der Alaunstraße in Dresden

Vor mehr als zwei Jahren hatte die Dresdner Polizei auf der Alaunstraße gegen den Willen vieler Bewohnerinnen und Bewohner des Szeneviertels an der Hausfassade eines Wohn- und Geschäftshauses eine 85.000 Euro teure Überwachungsanlage installiert. Damit kann ein vor allem an den warmen Sommerwochenenden großer Anziehungspunkt für junge Menschen von der Polizei rund um die Uhr überwacht werden. Doch wer überprüft eigentlich bei Kameras an öffentlichen Plätzen die Einhaltung der Datenschutzregeln, wenn wie im Fall der Dresdner Kamera offenbar seit Beginn Grundrechte mit den Füßen getreten werden? […]
Die Frage die sich nicht nur an diesem Beispiel stellt ist, wer eigentlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen bei Kameras zur Überwachung des öffentlichen Raums verantwortlich ist und wie es möglich sein kann, dass die Dresdner Polizei offenbar seit der Installation der Kamera im Januar 2008 die Möglichkeit hat, gegen das Grundrecht auf informelle Selbstbestimmung zu verstoßen.

Der Artikel ist noch ein bisschen länger (weiter lesen!):
http://de.indymedia.org/2010/07/285809.shtml

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 09. Juli 2010 um 10:17 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Datenschutz/Sicherheit, News, Überwachung abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 
 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)