Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

ein Dom für Berlusconi

Der italienische Ministerpräsident mit Blut überströmtem Gesicht – dieses Bild war in jeder Zeitung zu sehen. Silvio Berlusconi war am Sonntagabend (13.12.2009) bei einer Wahlveranstaltung vor dem Mailänder Dom angegriffen worden: Ein offenbar geistig verwirrter Mann hatte ihm eine Statuette ins Gesicht geworfen. Bevor Berlusconi ins Krankenhaus gebracht wurde, zeigte er sich aber noch medienwirksam den Fotografen. Fokus-Europa-Reporterin Kirstin Hausen schildert, wie die Italiener den Vorfall sehen. Quelle

Wenn Silvio da wäre, wo er hingehört, nämlich im Gefängnis, wäre ihm das wohl nicht passiert.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 14. Dezember 2009 um 18:50 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie News abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 
 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)