Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Google Webfonts — Daten, mehr Daten …

Seit den Anfängen des WWW stehen Webseitenentwickler und –Designer vor dem immer gleichen Problem: welche Schriftarten können in Webprojekten einge­setzt werden? Zur Verwendung stehen eigentlich nur die auf dem System des Webseitennutzers instal­lierten Fonts. So kommen nur sehr wenige Schriftarten, der kleinste gemeinsame Nenner quasi, zur Nutzung in Frage. Und selbst diese Menge an »Standardschriftarten« ist keineswegs über Systemgrenzen hinweg identisch. Ein echtes Dilemma für alle Web-Typographen. Abhilfe möchte Google jetzt durch frei verfügbare und vor allem lizenz­freie Schriftsätze bieten — Webfonts für alle! Der äußerst begrü­ßens­werte Ansatz hat bei näherer Betrachtung leider einen sehr fahlen Beigeschmack.

http://blog.byteorder.org/neu-google-webfonts-ein-neuer-krakenarm-1634.html

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 20. Mai 2010 um 15:58 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Infomaterial, kurz Gepostet abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 
 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)