Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ein Schuh für Schäuble

Wir empfehlen für morgen:

Tags:

Parteien zur Europawahl, die Piratenpartei (PIRATEN)
pirat1

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 06. Juni 2009 um 16:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

3 Comments »

  1. Wir haben euch und euren Schuh beim PFestival getroffen und finden die Idee gut 😉

    Weiter so, denn junge Menschen müssen sich aktiv gegen die Verbotspolitik von Schäuble und Zensursula wehren.

    Wie sich aber heute gezeigt hat: Stimmen für die Piratenpartei sind leider verschenkt. Lieber die Bürgerrechte mit der FDP und vor allem der JuLis stärken.

    Grüße

    Sven

    Comment: Sven – 07. Juni 2009 @ 17:56

  2. Danke für den Kommentar.

    Die FDP startet dieses mal ohne Koalitionsaussage? Wie sieht es denn aus, wenn es zu einer Koalition mit der CDU kommt, wer schafft das ab, was Schäuble bis dahin noch veranstaltet?

    Die Stimmen sind nicht verschenkt. So erhält die Piratenpartei Fördermittel und Unterstützung. Hessenwahl die erste – 0,3 %; Hessenwahl die zweite – 0,5 %; Europawahl – 0,9 % ( in Berlin sogar über 2 %)
    Und wenn es so läuft wie in Schweden, dann war das jetzt erst der Anfang.

    Gruß zurück
    Moritz

    Allgemein ist zu beobachten, dass die Parteien mit Aussagen gegen Schäuble und Zensursula gewonnen haben (FDP, Piraten, Grüne, die Linke)

    Comment: Moritz – 08. Juni 2009 @ 01:46

  3. Hallo Moritz,

    es wird mit der FDP sicherlich keine Politik à la Schäuble und Zensursula geben. Wir haben bei der letzten Wahl gezeigt, dass wir Inhalte umsetzen wollen und wenn dies nicht möglich ist in die Opposition gehen. Bürgerrechte ist im politischen Liberalismus ja wesentlich wichtiger als Wirtschaftspolitik, daher bin ich mir sicher, dass man all diesen Quatsch (wir JuLis haben ja zum Beispiel gegen Vorratsdatenspeicherung und KfZ Scanning geklagt) wieder abschaffen wird. Das ist aber natürlich umso besser zu realisieren, umso stärker die FDP wird. Den Piraten – und das sagen sie selber – fehlt es an einer ganzheitlichem Programm und deshalb hoffe ich, dass viele bei der Bundestagswahl die FDP stark machen um auch aktiv für Bürgerrechte kämpfen zu können.

    Grüße,

    Sven

    PS: Wenn ihr Interesse an einem programmatischen Tag zum Thema Informationelle Selbstbestimmung o.Ä. habt, kann man da sicherlich was zusammen organisieren.

    Comment: Sven Gerst – 13. Juni 2009 @ 00:56

Leave a comment

 
 

© ein-schuh-fuer-schaeuble.de – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)